Allgemeine Hinweise zur Containerbefüllung

Bitte nicht überfüllen

Um einen gefahrlosen Transport der Container zu gewährleisten dürfen Container nur maximal bis zur Ladekante befüllt werden. Überfüllte Container können wir leider nicht transportieren. Anfallende Fehlfahrten müssen wir Ihnen in Rechnung stellen.

Absetzcontainer mit einem Gewicht von mehr als 10.000 kg können nicht transportiert werden, bitte beachten Sie dies bei der Beladung.

Abfälle die separat entsorgt werden müssen.

Unsere Container und Mulden sind nicht für flüssige Stoffe geeignet!

Schadstoffverunreinigte oder -belastete Abfälle wie z.B. Isolier- und Dämmstoffe, asbesthaltige Baustoffe oder Lack- und Farbeimer sind Sonderabfall und müssen separat entsorgt werden.

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den unterschiedlichen Abfallarten. Sollten Sie Fragen bezüglich der Befüllung von Containern haben, können Sie sich gern telefonisch oder per E-Mail an uns wenden.