Gemischte Bau- und Abbruchabfälle

Zu gemischten Bau- und Abbruchabfällen gehört*:

  • Dachpappe
  • Fensterrahmen mit Glasresten
  • Folien, Kunststoffe, Eimer
  • Gipsplatten & Rigipsplatten
  • Holzreste, Holzsplitter, Sägespäne
  • Kabel und Rohre
  • Metalle, Metallreste
  • Porenbetong / Ytong
  • Tapeten, Tapetenreste
  • Türen
  • Strohmatten und Drahtwände

Nicht zu gemischten Bau- und Abbruchabfällen gehört*:

  • Asbest
  • Dämmmaterial, Isoliermaterial
  • Ölfarben
  • Schilfrohr / Lehm mit Stroh
  • Sonderabfälle

*Die aufgelisteten Abfälle sind nur Beispiele, die Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.