Erdaushub

Erdaushub ist ein Rohstoff und kein Abfall im traditionellen Sinn. Er besteht aus natürlich gewachsenen und nicht verunreinigten Böden und Gesteinen. Vor allem Mutterboden hat hier eine besondere Stellung, da er per Gesetzt vor Vernichtung und Vergeudung zu schützen ist.

Wir bieten Ihnen Container für Erdaushub. Alternativ können Sie Abfälle auch selbst an unserem Wertstoffhof anliefern.

Zu Erdaushub gehört*:

  • Grasboden auf Anfrage
  • Lehmboden
  • Mutterboden
  • Natürlich vorkommende Natursteine
  • Tonboden

Nicht zu Erdaushub gehört*:

  • Bauschutt
  • Jegliche andere Art von Abfällen
  • Verunreinigter Boden (belastet mit Fetten, Ölen, Säuren, Laugen und anderen chemischen Verbindungen)

*Die aufgelisteten Abfälle sind nur Beispiele, die Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.